Menu

Elektrogeräte
Viel zu schade für den Müll

Elektrogeräte

Unsere Sammelstellen für Elektrogeräte

Bitte beachten: Die Abgabe am Wertstoffhof der Müllverbrennungsanlage ist nur mit Termin möglich. Zum Online-Kalender.

In Hagen sind zwei Sammelstellen für die kostenlose Abgabe der Elektroaltgeräte eingerichtet. Der Transport der Elektrogeräte zu den Sammelstellen ist selbst zu bezahlen.

Wer darf anliefern?

Privatpersonen

die ihren Wohnsitz in Hagen haben und die als Endnutzer das Elektrogerät im privaten Haushalt nutzten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie an unseren Sammelstellen stichprobenartig nach dem Ausweis fragen bzw. um einen Nachweis Ihres Hagener Wohnsitzes bitten.

Gewerbetreibende

mit Sitz in Hagen und die nach Anzahl und Art Elektrogeräte wie ein privater Haushalt nutzen. Wenn Sie Gewerbetreibender sind und gewerblich mehr als die haushaltsübliche Menge an Elektrogeräten oder Elektrogeräte, die nur für den gewerblichen Einsatz bestimmt sind, nutzen, können Sie die Geräte nicht kostenlos an der Sammelstelle entsorgen. Die HUI GmbH bietet Ihnen einen umweltgerechten Entsorgungsweg.

Fachhändler oder andere Vertreiber von Elektrogeräten

die im Rahmen ihrer freiwilligen Rücknahme Besitzer von Elektroaltgeräten sind.
Die Geräte müssen aus privaten Haushalten aus Hagen stammen. Bei der Abgabe der Geräte an der Sammelstelle ist ein Herkunftsnachweis für die Geräte erforderlich.
Hinweis: bei Anlieferung von mehr als 20 Geräten der Gruppe 1, 2 und 6 ist eine Anmeldung erforderlich.

Was ist ein Elektrogerät?

An den Sammelstellen werden nur Elektrogeräte nach dem ElektroG kostenlos angenommen. Elektro- und Elektronikgeräte nach dem ElektroG sind:

Geräte, die für den Betrieb mit Wechselspannung von höchstens 1.000 Volt oder Gleichspannung von höchstens 1.500 Volt ausgelegt sind und
a) zu ihrem ordnungsgemäßen Betrieb von elektrischen Strömen oder elektromagnetischen Feldern abhängig sind oder
b) der Erzeugung, Übertragung und Messung von elektrischen Strömen und elektromagnetischen Feldern dienen.

Keine Elektrogeräte sind zum Beispiel:

  • Gasherd mit elektrischer Uhr oder elektrischer Zündung
  • Gastherme
  • benzinbetriebener Rasenmäher
  • Sessel mit elektrischer Zusatzfunktion
  • Teddybär mit Sprechfunktion
  • Autoradio

Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Gerät, das Sie an der Sammelstelle kostenlos entsorgen möchten, ein Elektrogerät nach dem ElektroG ist, rufen Sie bitte unser Kundenbüro an.

Anmeldung bei größeren Mengen

Stimmen Sie bitte mit dem Wertstoffhof Obernahmer einen Anlieferungstermin ab, wenn Sie mehr als 20 Elektrogeräte der Gruppen 1, 2 und 6 abgeben möchten.

Telefon: 02334 9295-0

Wichtige Hinweise:

  • Verunreinigte Geräte werden nicht angenommen
  • Die Zuordnung der Elektrogeräte zu den Gruppen 1 – 6 erfolgt an der Sammelstelle durch unsere Mitarbeiter
  • Transportieren Sie Ihre Geräte bruchsicher zu uns
  • Zerbrochene Lampen (insbesondere Energiesparlampen) aus Gründen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in geschlossenen Behältnissen (z.B. Schraubglas) abgeben
  • Es ist hilfreich die Batterien aus den Geräten vorher zu entfernen und getrennt zu entsorgen
  • Die Verpackungen der Geräte entsorgen Sie bitte wie gewohnt
  • Bei der Anlieferung von Solarien und Höhensonnen sollten keine Leuchten mehr montiert sein.
  • Asbesthaltige Nachtspeichergeräte werden NUR am Wertstoffhof in der Obernahmer angenommen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.