Menu

presse

Herzlich willkommen auf den Presseseiten von HEB und HUI.

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen sowie Fotomaterial zum kostenlosen Download. Bitte geben Sie bei Fotos folgende Quelle an: HEB GmbH

Sollten Sie einen Text oder Bildmaterial von oder über uns veröffentlichen, freuen wir uns sehr über die Zusendung eines Belegexemplars.

HEB sammelt und entsorgt über 21.000 ausgediente Weihnachtsbäume

Abgabe an Schulhöfen und verschiedenen Annahmestellen

Bis zum 31. Januar konnten an verschiedenen Stellen im Hagener Stadtgebiet die ausgedienten Weihnachtsbäume des letztjährigen Weihnachtsfestes entsorgt werden. Die Angebote des Hagener Entsorgungsbetriebes wurden auch in diesem Jahr zahlreich genutzt, sodass insgesamt über 21.000 Weihnachtsbäume abgelegt oder abgegeben wurden.

Die ausgedienten Nadelhölzer konnten zunächst vom 2. bis 6. Januar auf allen Schulhöfen im Hagener Stadtgebiet abgelegt werden. In diesem Jahr erweiterte der HEB dieses Angebot und ermöglichte bis zum Ende des Monats die kostenfreie Abgabe an den Wertstoffhöfen Haspe und Obernahmer, der Kompostierungsanlage Donnerkuhle sowie am HEB-Betriebshof in der Fuhrparkstraße.

Der HEB bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern für die aktive Unterstützung des Sammelsystems und auch bei den für die Liegenschaften Verantwortlichen. Das bewährte System ist gut etabliert und eine effiziente Lösung.

 

Müllabfuhr nach Neujahr einen Tag später

Leerung von Restmüll- und Altpapiertonnen verschiebt sich

Wegen des Feiertags am 1. Januar 2020 (Neujahr) verschieben sich die Restmüllabfuhr sowie die Leerung der Altpapiertonnen wie folgt:


von Mittwoch, 1. Januar auf Donnerstag, 2. Januar
von Donnerstag, 2. Januar auf Freitag, 3. Januar
von Freitag,  3. Januar auf Samstag, 4. Januar

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Tonnen rechtzeitig am Straßenrand bereit zu stellen. Die Verschiebungen sind im gedruckten HEB-Abfuhrkalender sowie beim Erinnerungsservice per App oder E-Mail bereits berücksichtigt.

Die Anlieferung von Abfällen bei der Müllverbrennungsanlage „Am Pfannenofen“ ist an Silvester nur bis 12 Uhr möglich.

 

Annahme der Weihnachtsbäume jetzt auch an den Wertstoffhöfen!

Kostenfreie Entsorgung bis Ende Januar möglich

Schulhöfe
Die ausgedienten Nadelhölzer können auf allen Hagener Schulhöfen abgelegt werden. Schmuck und insbesondere Lametta müssen von den Bäumen entfernt sein. Und noch zwei dringende Bitten: Zuerst sollten auf Schulhöfen geschlossener Schulen auf keinen Fall Bäume abgelegt werden. Diese sind unerreichbar für die Mitarbeiter des HEB und können nicht abgeholt werden. Zudem bitten wir Sie darum die Bäume im Ganzen abzugeben und nicht kleinzuschneiden und in Säcken abzugeben.
Vom 2. bis 6. Januar können die Weihnachtsbäume auf den Schulhöfen abgelegt werden. Damit der Betrieb der Schulen durch die Sammlung der Nadelhölzer nicht beeinträchtigt wird, ist die Abgabe nur bis Montag, 6. Januar 2020, möglich.
Im Interesse aller Schulkinder bittet der HEB dringend darum, dass nach diesem Stichtag keine Bäume mehr auf den Schulhöfen abgelegt werden, da die Kids nach den Ferien die Pausen wieder auf ihren Pausenhöfen verbringen möchten. Grundsätzlich sollten die Bäume immer so abgelegt werden, dass der Verkehr nicht behindert wird und insbesondere Feuerwehrzufahrten nicht verengt werden.

Annahmestellen
Damit die Bäume dieses Jahr nicht nur bis zum 6. Januar entsorgt werden können, gibt es im neuen Jahr weitere komfortable Entsorgungswege. Im gesamten Monat Januar können die Nadelhölzer an vier Stellen im Stadtgebiet kostenlos entsorgt werden:
• am neuen Wertstoffhof in Haspe in der Tückingstraße 2 neben der Feuerwehr Haspe/Tücking/Wehringhausen
• am Wertstoffhof in der Obernahmer
• in Hohenlimburg an der Kompostierungsanlage in der Donnerkuhle
• beim HEB-Betriebshof in der Fuhrparkstraße.

Alle Adressen und Öffnungszeiten stehen auf der Internetseite des HEB: www.heb-hagen.de

 

Weihnachten: Müllabfuhr verschiebt sich

An drei Tagen kommt die Müllabfuhr früher

Wegen der Weihnachtsfeiertage verschieben sich die Restmüllabfuhr und die Leerung der Altpapiertonnen wie folgt:

• Die Abfuhr von Montag, 23.12. wird vorgezogen auf Samstag, 21.12.

• Die Abfuhr von Dienstag, 24.12. wird vorgezogen auf Montag, 23.12.

• Die Abfuhr von Mittwoch, 25.12. wird vorgezogen auf  Dienstag, 24.12

• Die Abfuhr von Donnerstag, 26.12. erfolgt einen Tag später am Freitag, 27.12.

• Die Abfuhr von Freitag, 27.12. erfolgt einen Tag später am Samstag, 28.12.

Die Regelung betrifft sowohl Privat- als auch Gewerbekunden.
Die Änderungen sind sowohl im gedruckten, als auch im Online-Kalender auf der HEB-Homepage und in der Abfall-App bereits berücksichtigt.

Mülleimer und Altpapiertonnen bitte ausschließlich am Abfuhrtag (vor 7 Uhr) an die Straße stellen.

Und noch eine dringende Bitte:
Öffentliche Sammelbehälter für Altglas und Altpapier dürfen nur genutzt werden, wenn diese noch Wertstoffe aufnehmen können. Das Bereitstellen von Wertstoffen neben die Container ist grundsätzlich verboten, auch wenn die Sammelbehälter voll sind. Da die Container über die Feiertage nicht geleert werden dürfen, sollten Altglas und Altpapier möglichst erst einige Tage nach den Feiertagen entsorgt werden, um Überfüllungen zu vermeiden. Die Befüllung der Container ist zudem aus Lärmschutzgründen an Sonn- und Feiertagen verboten.

An Heiligabend schließt der Wertstoffhof an der Müllverbrennungsanlage Hagen bereits um 12 Uhr. Ebenso an Silvester.

Der HEB wünscht allen Hagenerinnen und Hagenern: „Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!“

 

HEB erweitert Serviceangebot

Neuer Wertstoffhof in Haspe eröffnet heute!

Oberbürgermeister Erik O. Schulz begutachtete gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser, dem Aufsichtsratsvorsitzenden des HEB Horst Wisotzki sowie den HEB-Geschäftsführern Uwe Unterseher-Herold sowie Dr. André Brandt, Werkhof-Geschäftsführer Ralph Osthoff, Vorsitzende des Vereins AS Karin Flüshöh und weiteren Beteiligten den neuen Wertstoffhof in Haspe.

Seit vielen Jahren wurden an der alten Bezirksverwaltungsstelle in Haspe Gelbe Säcke angenommen. Betreut wurde die Annahmestelle durch den gemeinnützigen Verein AS (Arbeit schaffen in Haspe e.V.). Um den Service für die Hasper und Bürgerinnen und Bürger aus angrenzenden Hagener Stadtteilen noch weiter zu verbessern und parallel dem Abfallwirtschaftskonzept der Stadt Hagen Rechnung zu tragen, hat der HEB einen neuen Wertstoffhof auf dem Gelände der Feuerwehr Haspe/Tücking/Wehringhausen errichtet. Betreut wird der Wertstoffhof von Mitarbeitenden des Werkhofes sowie des Vereins AS.
Zukünftig können dort Altpapier, Gelbe Säcke, Altglas, Metallschrott, Bioabfälle, Altkleider, Korken, CDs und Batterien kostenfrei abgegeben werden. Abgerundet wird dieses Angebot mit der Möglichkeit zur Abgabe von Grünabfällen, welche allerdings analog zu dem Verfahren an der Kompostierungsanlage Donnerkuhle kostenpflichtig ist.
Nun können Grün- und Strauchschnitt in Haspe auch ganzjährig entsorgt werden. Verkehrsbedingt darf die Anlieferung jedoch nicht mit einem Pkw mit Anhänger erfolgen. Alle weiteren Preise und Anlieferungsmodalitäten stehen auf der Homepage des HEB: www.heb-hagen.de.
Der Wertstoffhof in der Tückingstraße 2z ist wie folgt für die Anlieferung geöffnet:

Montags, dienstags, donnerstags und freitags von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwochs von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstags von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

In dieser Zeit stehen Mitarbeitende des Werkhofes und des Vereins AS auch für Fragen rund um das Thema Entsorgung zur Verfügung.
Bitte beachten: Der Wertstoffhof schließt an Heiligabend und Silvester bereits um 12:30 Uhr.

Wertstoffhof Haspe

Bildzeile: Horst Wisotzki, Uwe Unterseher-Herold, René Langenohl, Dr. André Brandt, Annett Hehl, Detlef Liedtke, Erik O. Schulz, Katrin Flüshöh, Ralph Osthoff, Dietmar Thieser, Winfried Sasse
(Quelle HEB GmbH)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.