Menu

presse

HEB hilft – Kostenlose Sammelaktion in betroffenen Gebieten

Sperrmüll und Elektroschrott können in Containern entsorgt werden

Das Unwetter und seine Folgen hat Hagen schwer getroffen. Auch der HEB ist geschockt vom Ausmaß der Katastrophe in mehreren Stadtteilen. Viele Keller und Wohnungen sind vollgelaufen und unzähliges Mobiliar wurde zerstört. Um die betroffenen Personen zu unterstützen, bietet der HEB ab Freitag, 16. Juli 2021, eine kostenlose Sammelaktion für Sperrmüll und Elektroschrott an.

Der HEB ist in den kommenden Tagen und ab 6 Uhr bis in den Abend hinein an mehreren Standorten in den vom Unwetter betroffenen Gebieten unterwegs. Die Gegenstände können dann direkt bei den Mitarbeitenden des HEB in den Containern und Sperrmüllwagen entsorgt werden. Der HEB bittet darum, Elektroschrott und Sperrmüll getrennt voneinander zu entsorgen und keine Farben, Lacke oder ähnlichen Sondermüll in die Behälter zu werfen.

Derzeit (23.7., 15 Uhr) ist der HEB in diesen Bereichen unterwegs:
- Dahl & Rummenohl (entlang der B54), Selbecker Str.
- Eilpe: Frankfurter und Eilper Straße
- Innenstadt (Obere Wasserstraße und Umgebung)
 
Morgen (Sa, 24.7.) plant der HEB diese Bereiche anzufahren:
- Delstern (Delsterner Str. und Seitenstraßen)
- Bahnhofsbereich (Altenhagener Brücke, Am Hauptbahnhof, Werdestr., Graf-von-Galen-Ring)
- Dahl/Rummenohl

Der HEB bittet um Verständnis, dass nicht alle Bereiche gleichzeitig angefahren werden können. Die Mitarbeitenden sind mobil unterwegs. Über seine Kanäle wird der HEB Updates veröffentlichen und die Öffentlichkeit informieren, wenn auch weitere Bereiche angefahren werden.

Der HEB bittet um Verständnis, dass die Anlieferung an der Müllverbrennungsanlage aus pandemischen und organisatorischen Gründen weiter nur mit Online-Termin möglich ist.

Wir nutzen lediglich technisch notwendige Session-Cookies, die das einwandfreie Funktionieren der Website gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.