Menu

presse

Wetterbedingt: Mülltonnen nicht geleert

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen kommt es bei der Abfuhr der Restmülltonnen zu Verzögerungen. „Unsere Mitarbeiter bemühen sich nach Kräften so viele Tonnen zu leeren wie es derzeit möglich ist“, sagt Winfried Sasse, Bereichsleiter Entsorgung beim Hagener Entsorgungsbetrieb.
Viele Straßen sind aber so glatt, dass die Müllwagen sie nicht anfahren können. Besonders kleinere Straßen können im Moment kaum gestreut werden, da der Winterdienst vollauf damit beschäftigt ist die wichtigsten Hauptverkehrsstraßen, Krankenhaus- und Schulzufahrten zu räumen.

„Wir versuchen so viele Restmülltonnen wie möglich zu leeren, bitten aber um Verständnis, wenn dies angesichts der aktuellen Wetterlage nicht überall wie gewohnt erfolgen kann“, wirbt Sasse um Verständnis. „Alle Bürgerinnen und Bürger, deren Restmülltonne am heutigen Donnerstag nicht geleert werden konnte, sollten die Mülleimer am gewohnten Platz an der Straße stehen lassen. Die Männer in orange versuchen die Tonnen morgen noch zu leeren. Wenn die Restmülltonne trotzdem nicht geleert werden konnte, dürfen in der nächsten Woche ausnahmsweise Müllsäcke zur Abfuhr bereitgestellt werden. Allerdings darf das Volumen des Abfalls in den Säcken nicht das eigentliche Tonnenvolumen überschreiten. Auch die Tonnen mit den roten Deckeln dürfen nächste Woche zur Abholung bereitgestellt werden, wenn sie diese Woche nicht geleert werden konnten.

„Damit die Abfuhr klappt, bitten wir die Bürgerinnen und Bürger auch in ihrem eigenen Interesse um Mithilfe“, so Sasse. Schlösser sollten nicht verschlossen und möglichst vor der Leerung gängig gemacht werden. Schneisen in Schneewällen erleichtern den Müllwerkern den Transport von Mülltonnen zum Fahrzeug. Und der Müll sollte nicht in die Tonnen eingepresst werden, damit er, auch wenn er festfriert, beim Abkippen noch herausrutscht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok