Menu

Winterdienst: Mitarbeiter im Salzbunker

Wo wir streuen

Die öffentlichen Straßen und Wege im Stadtgebiet Hagen, die vom HEB betreut werden, sind in Prioritäten-Klassen von 1 bis 4 eingeteilt. Die Einstufung Ihrer Straße können Sie den Winterdienstdaten unter dem Punkt "Zuständigkeiten" entnehmen.

Informationen zu den einzelnen Streuklassen:

Streuklasse A (1)

  • Hauptverkehrsstraßen mit überörtlichem Verkehr,
  • Straßen innerhalb geschlossener Ortslagen, die von Linienbussen des öffentlichen Personennahverkehrs befahren werden und
  • Zufahrtsstraßen zu den Krankenhäusern (außer Klinik Ambrock, da kein Unfallkrankenhaus) und Schulen (nur an Schultagen).

Der Streueinsatz erfolgt

  • montags bis samstags von 4.00 Uhr bis 20.00 Uhr und
  • an Sonn- und Feiertagen von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Streuklasse A (2)

  • Hauptverbindungsstraßen innerhalb geschlossener Ortslagen mit verkehrlicher Bedeutung,
  • Straßen mit starkem Gefälle oder Gefahrenstellen, die nicht reine Anliegerstraßen sind,
  • Straßen (auch außerhalb geschlossener Ortslagen), die von Schulbussen befahren werden,

Der Streueinsatz erfolgt

  • von montags bis sonntags von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr,
  • Einschränkung für Schulbuslinien: nur montags bis samstags von 6.00 Uhr bis 14.00 Uhr, nicht an Sonn- und Feiertagen und in den Schulferien.

Streuklasse B (3)

Die Winterdienststufe B umfasst Nebenstraßen und Wohnstraßen innerhalb geschlossener Ortslagen mit erheblichem Gefälle. Diese Straßen werden nach Abschluss des Winterdienstes der Streuklasse A (2) und im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten gewartet (bis maximal 20.00 Uhr, nicht an Samstagen, Sonn- und Feiertagen).

Streuklasse C (4)

Die Winterdienststufe C umfasst die sonstigen Straßen, die nach der Straßenreinigungssatzung von der Stadt Hagen / HEB GmbH zu reinigen sind. Sie werden nach Abschluss des Winterdienstes der Streuklasse B (3) gewartet. Grundsätzlich erfolgt der Einsatz nicht an Samstagen, Sonn- und Feiertagen und nur, wenn nach Abschluss der Arbeiten in den Streuklassen A(1), A(2) und B(3) noch freie Kapazitäten verfügbar sind.

Nachtrevier montags bis freitags

  • Hauptverkehrsstraßen (beispielsweise B7, B54, B236) für den überörtlichen Durchgangsverkehr,
  • Straßen innerhalb geschlossener Ortslagen, auf denen die Nachtexpressbuslinien (ÖPNV) eingesetzt sind,
  • Märkte und Krankenhauszufahrten.

Nachtrevier samstags und sonntags

  • Hauptverkehrsstraßen (z. B. B7, B54, B236) für den überörtlichen Durchgangsverkehr innerhalb geschlossener Ortslagen,
  • Straßen innerhalb geschlossener Ortslagen, auf denen die Nachtexpressbuslinien (ÖPNV) eingesetzt sind,
  • Märkte und Krankenhauszufahrten.

Für die Nachtreviere gilt: Der Einsatz in den Nachtstunden erfolgt von Freitagnacht bis Sonntagmorgen in der Zeit von 20.00 Uhr bis 04.00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok